21.8.2015 Sommerwanderung mit Ministerpräsident Kretschmann



Allgemein ein lohnenswerter Nachmittag!

Etliche Pressevertreter*innen haben unsere Präsenz (Roland Hoffmann und Christoph Lehner vom Hanfverband Rhein-Neckar neben der Anwesenheit von Nabu, Odenwaldclub u.a.) wahrgenommen.









Polizeieskorte beim Überqueren einer Strasse:

Herr Kretschmann ist für Legalisierung im Sinne einer Regulierung (in seinen Worten: "damit nicht mehr, sondern weniger gekifft wird"). 
Er unterstützt das Cannabis-Kontrollgesetz der Bundesgrünen ausdrücklich. 
Zudem verurteilt er die Probleme der Prohibition ("mafiöser Handel"). Er wünscht sich eine breite Debatte in der Bevölkerung, um zunächst die Angst aus dem Thema zu nehmen. Gerade bei diesem hochemotionalen Thema komme es auf rationale Argumente an.
Für ein Modellprojekt in Heidelberg konnten wir ihn nicht erwärmen: "das Thema stehe nicht auf der agenda der Landesregierung"; die Zeit hätte auch nicht ausgereicht, um das öffentliche Interesse am Cannabis Social Club Modell auf Basis der bestehenden Gesetze zu motivieren.




























Unsere noch anstehenden Termine 
korrespondieren mit dem abschliessenden Rat des Herrn Kretschmann, auch bei anderen Parteien vorzusprechen, da es bei den Grünen ja bereits eine Mehrheit für das urgrüne Thema der Legalisierung gibt.