Friede, Freude, Hanfgebäck

Samstag, 17. April 2021, 14 Uhr, Marktplatz Heidelberg-Altstadt

Versammlung gegen die Ausgrenzung und Strafverfolgung von Pflanzenfreunden

17. April 2021

14 Uhr

Marktplatz Heidelberg-Altstadt

Die gefährlichste Nebenwirkung des Hanfkonsums ist die Strafverfolgung.

Alle 20 Minuten wird in Baden-Württemberg eine Strafanzeige gegen Hanfbesitzer gestellt.

Wurden im Jahr 2010 (CDU geführte Regierung) noch 11.506 Strafanzeigen gegen Cannabiskonsumenten gestellt, waren es im Jahr 2014 bereits 19.850 und im Jahr 2019 ganze 30.256 Strafverfahren gegen Hanfkonsumenten (beide Jahre grüne Führung im Landtag). Die hier genannten Zahlen beziehen sich allein auf Verbraucher. Dealer und Schmuggler werden statistisch gesondert erfasst.

Diese Kundgebung weist auf die schädlichen Auswirkungen einer Anklage vor Gericht gegen Hanfkonsumenten hin.


Ablauf

12 Uhr: Aufbau Informationsstand

14 Uhr: Kundgebung


Dr. Christoph Lehner

  • Deutscher Hanfverband

  • Sprecher Hanfverband Rhein-Neckar

Pascal Waldecker

  • Die Linke

  • Kreissprecher Mannheim

Julian Sanwald

  • Gemeinderat Heidelberg

  • Fraktion Grüne / Ausschuss für Kultur und Bildung

Roland Hoffmann

  • Moderation


15 Uhr: Ende Kundgebung

16 Uhr: Ende der Veranstaltung