8. Global Marijuana March Heidelberg

Ankunft der Delegierten am Kornmarkt

Foto: Thorsten Janz

Kundgebung auf dem Kornmarkt

Foto: Thorsten Janz

Das diesjährige Motto weist auf die dramatische Zunahme gestreckter Cannabis-Produkte hin. Auf dem Schwarzmarkt werden synthetische Mittel auf gewöhnliche CBD-Gras-Produkte aufgetragen. Für Verbraucher ist diese Manipulation nur schwer erkennbar und birgt große gesundheitliche Risiken. Daher fordern wir einen staatlich regulierten Markt für Cannabisprodukte sowie ein Überdenken der repressiven Drogenpolitik.

Der Demonstrationszug der Vernuft

Seit 2014 treffen sich am (meist ersten) Samstag im Mai die Hanffreund:innen der Region Rhein-Neckar zu einem Marsch durch die Heidelberger Innenstadt um auf die Unsinnigkeit der geltenden Gesetzesgebung in Bezug auf verbotene Pflanzen hinzuweisen. Werde Teil der Bewegung und unterstütze uns bei dieser Demo, denn dann wird das Gras legal!

Infos zum Ablauf

Dieses Jahr findet der Global Marijuana March als rein stationäre Kundgebung statt.


Wir beachten die derzeit geltenden Abstandsregeln.

Teilnehmende bitten wir beim Aufenthalt auf der Kundgebungsfläche eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.

Reden

Sahra Mirow, Die Linke (Landesvorsitzende Baden-Württemberg sowie Gemeinderätin Heidelberg)

Tim Nusser, FDP (stv. Kreisvorsitzender sowie Bundestagskandidat)

Verena Willaredt, Volt

Heinz Zell, Piraten Ludwigshafen

Christoph Rothfuss, Die Grünen (Grusswort)

Gerda Eggert, Cannabis-Patientin

Jochen Totzer, Aktivist Hanfverband Rhein-Neckar


Musikalische Gestaltung

looped


Moderation

Roland Hoffmann